Bildstörung? *haarerauf*

Ich schaue selten TV auf meinem Fernseher. Aber manchmal, da möchte ich gerne. Wie zum Beispiel bestimmte Fußballspiele.

In den letzten zwei Wochen hatte ich den Fernseher häufiger an, als im letzten halben Jahr. Und nun schalte ich heute abend ein und was ist? Nix ist. Bildrauschen ist *argl*

Kabel kaputt schließe ich aus, denn das Kabel wurde weder bewegt noch berührt seit Donnerstag! Anscheinend hat das Gewitter neulich noch etwas mehr angestellt als nur zu gewittern, denn nach Austausch verschiedener bisher astreiner Kabelverbindungen bekomme ich jetzt ein Krisselbild. Wenigstens ist der Ball größer als die Krissel. *grrr*

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Das ist dann ja doch ein Fall von Überschätzung. Genaugenommen ist nämlich bloß die Griechische Fußballnationalmannschaft Fußballeuropameister, und das auch nur für ein Jahr.
    Aber den Zahn habe ich auch schon damals an der Uni jeder Menge Leuten ziehen müssen, die von sich glaubten, Weltmeister zu sein.

  2. Fußball EM ist nur alle vier Jahre, bis eine neue Mannschaft Europameister wird, sollte die griechische Mannschaft Europameister bleiben, oder? Wieso dann nur ein Jahr?

  3. Das hat nichts mit nix gönnen zu tun – Welt- oder Europameister zu sein, ist etwas, das man sich durch lange Jahre hartes Training und ein wenig Glück verdienen muß.
    Nur: Was hat der „Wir sind Weltmeister“ gröhlende Standardhöhlenproll dafür getan? Genau: Gar nichts. Er ist ja auch nicht Weltmeister. Nicht mal im dumm auffallen.