Billiges Bielefeld-Plagiat

Was lese ich da beim Schockwellenreiter?

Bielefeld gibt es nicht … immer hatten diese Personen bei ihren Berichten einen seltsam starren Blick.“ [:::bloggkade II…]

Besagte Bloggkade linkt auf eine ‚Funstuff-Seite‚, ohne Nennung des Groß-Held Achim. Eine billige Webseite, etwas bunt gemacht ist alles – und das für *die* deutsche Verschwörungstheorie? So geht es ja nun gar nicht.

Der einzig gültige Link zur Bielefeld-Verschwörung ist dieser, denn das Original von Achim ist an der Uni nicht mehr verfügbar, wer weiß, wer dafür zuständig war … oder nehmen wir – google sei dank – die wahrscheinliche echte erste Quelle.

ob-joke: irgenwann am telefon in meiner firma:

sie: Niederlassung Bielefeld, xyz
ich: Bielefeld gibt es nicht *verdutzt*
sie: Doch wohl natürlich!
ich: Nein! Das glauben Sie nur, Bielefeld gibt es nicht.
sie: Hm. Sie haben Recht. Wir heissen jetzt Rheinland.

Sag ich doch.

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar