Blogger? Ab in die VG Wort.

Systeme wie die VG Wort – das sind die die von jeder Eurer Kopien Geld behalten weil Ihr böse Raubkopierer seid, auch wenn es eigene Texte sind – kommen langsam auch in der „Internet-Welt“ an. Im Telepolis-Artikel steht dazu

Ab 1. Januar 2007 führt die [extern] Verwertungsgesellschaft Wort das [extern] Metis-System für die Meldung von Texten im Internet ein. Metis soll den Missstand beheben, dass die Verwertungsgesellschaften zwar pauschale Kopierabgaben auf IT-Geräte fordern, bislang aber Veröffentlichungen im Netz bei der Ausschüttung vernachlässigten.
[..]
Laut Annette Wagner, der Metis-Expertin der VG Wort, können „geschlossene Beiträge ab 1.800 Anschlägen, die offen als Text oder in Form eines kostenfreien, nicht kopiergeschützten Downloads (PDF) im Internet stehen“, gemeldet werden.

Na, für sowas bauen wir dann auch freiwillig sogar Zähler ein. Allerdings bin ich mal gespannt wie sich das entwickeln wird wenn durchaus nicht unerfolgreiche Blogeinträge gegen klassische Werke antreten – da könnten einige eine Überraschung erleben.

Technorati Tags: ,

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.