Britney Spears läßt sich scheiden oder warum die totale Überwachung da ist.

Wenn Britney Spears wieder mit blonden Haaren bei David Letterman auftaucht und die Scheidung einleitet kann man wohl vermuten, daß die neue Single direkt bevorsteht. Ist doch ihr Ehemann Kevin Federline niemals an ihren Erfolg herangekommen und blamiert sich gerade vor leeren Clubs – wäre einer neuen, sexy Britney die wieder ihre alten Käuferschichten ansprechen möchte im Weg.

Woher weiß man sowas? Man liest TMZ und Perez Hilton und bekommt nicht nur den neuesten Klatsch und Tratsch sondern auch sehr beliebt: Fotos von Prominenten die ohne Unterwäsche durch die Gegend fahren.

Alles sehr poppig bunt und einfach konsumierbar. Dem gegenüber ist die deutsche Berichterstattung von Promis geradezu bäuerlich harmlos – aber eben auch nicht so jagend wie die amerikanischen Webseiten die von einigen Prominenten jeden einzelnen Tag und jede Nacht berichten. Oder doch?

Wer damals sich bei Lady Di gewundert hat, daß sie versucht hat den Paparazzis zu entfliehen schaue sich nur einmal die heutigen Blogs an, die fast minutiös den Tag dokumentieren. Ob Lindsey Lohan mal wieder (angeblich) ihren ‚Feuerbusch‘ gezeigt hat oder es nur die Bikini-Fotos sind, wo Angelina Jolie und Brad Pit sich gerade Waisenkinder anschauen, ob Mary-Kate und Asley Olsen niedlich oder doch schon zu erwachsen sind, Paris Hilton und Nicole Ritchie beste Freunde sind oder nicht, Briana Banks wirklich ‚german‘ ist und welche Nacktbilder nun echt sind oder nicht … Welch ein Wunder das manche Menschen sich auf einen anderen Kontinent zurückziehen nur um ein Kind zur Welt zu bringen.

Aber Deutschland hat ja seine eigenen Leserreporter, die der Bildzeitung. Für wenig Geld werden sämtliche Leser angesteckt Prominente zu outen, vorzugsweise natürlich die deutschen. Berichten zufolge ist das der Renner und man kann sich vor Zusendungen von Material kaum retten.

Was das eigentliche Problem ist: Nicht das die Bild die Bilder druckt, sondern das die Menschen sich dafür hergeben …

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.