Cebit, Tag zwei neigt sich dem Ende.

Umringt von Südländern (Münchnern und Österreicherinnen) geht der zweite Tag der Cebit zu Ende und langsam stellt sich im Eventblog Normalität ein.

Die xda sind jetzt für mobilen Zugriff geeignet und wenn ich die zuständige Mitarbeiterin auf der Messe erwische finde ich auch heraus, warum beim Telefonieren ich immer das Navisystem aufrufen.

Daniela hat heute fleißig andere Hallen besucht und entsprechend schöne Impressionen gesammelt, während ich noch zwischen Technik und Orga hänge. Aber morgen werde ich auch endlich mehr als nur die Halle 26 ansehen! 🙂

Die Mitarbeiter begegnen dem Blog sehr aufmerksam und sind neugierig. Was will man mehr? Ausbaufähig das 🙂

Einzig die Tatsache das fast alle „der Blog“ sagen stört die Harmonie – aber dafür sage ich auch noch oh zwei. Manuela Brauer, Senior Brandmanagerin, hat den besten Weg gefunden mir das abzugewöhnen: Jedesmal wenn ich oh zwei statt oh too sage, kommt von ihr „der Blog“. ;))

Apropos Branding: Fasziniert bin ich von den vielen Details in denen die Marke o2 zeigt was Branding bedeutet. Das fängt an bei den Farben, über die Gestaltung der Bechergrößen für die Getränke bis hin zu Ketten für die Empfangsdamen mit glitzerndem o2. Mit ein wenig Ruhe sammel ich mal eine Liste von Beispielen.

Gleich darf ich noch ein Interview für das Messeradio von o2 wiederholen (die Aufnahme von gestern ging leider kapeister) und dann noch einen Neuling ans Bloggen führen. (O-Ton: „Ich möchte doch wirklich gerne lernen wie das geht! Ich hatte leider nur Kundentermine …“).

Nachher noch die Party von Xing, aber ich glaube heute werde ich nicht so alt. 😉

Technorati Tags: , ,

Disclaimer: Ich bin als CvD für das Eventblog für die Zeit auf der Cebit.

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.