Darum mag ich wohl keine Livekonzerte

Ich habe mich echt auf das Radiokonzert von Xavier Naidoo gefreut, weil ich seine Songs und vor allem seine Stimme wirklich gerne mag. Doch Überraschung – ich finde es einfach nur nervig. hm. Die Songs sind nicht ausgewogen wie aus dem Studio, die Instrumente gefallen mir auch nicht (ich mag nun mal mehr Klavier …), hm hm hm. Erfreulich hingegen finde ich, daß er wie man sich schon dachte auch in live sehr gut klingt – ich beneide solche Leute. Welches Fazit ziehe ich daraus? Wenn Livekonzert, dann wird es bei mir wohl eher ein klassisches Konzert werden – das klingt dann nämlich oft wundervoll. :o)
(Original gepostet 2003-06-30)

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.