Das Blogging-Business hüpft über den Teich

In den letzten Wochen haben die Firmen rund ums Bloggen explosionsartig zugenommen, und nun hat auch Europa sein eigenes ‚Inside Blogging‚ genannt Blogging Planet:

Blogging Planet is the first consultancy in Europe with the deep knowledge and skills needed to work with companies to help them create, nurture and use the powerful network of connections they will need to do business successfully in the 21st century.

We’d like to help your organization. Let’s have a conversation.

Ich kenne nur einen der vier Planetler, nämlich Neville Hobson mit seinem Business-Podcast forimmediaterelease.biz. Anders als der ’normale‘ Blogger kommt Neville aus der PR-Ecke, lebt in Amsterdam und ist meines Wissens Engländer.

Wenn ich mir anschaue, was wir hier in Deutschland zum Thema Kommunikation (egal in welcher Art und Richtung) durch Blogs im Business haben, fällt mir nur das Wort Kleinkleckersdorf ein. Was uns die Länder Richtung Atlantik vormachen … es kann nicht nur die Sprache Deutsch sein, denn dann wären die Franzosen nicht so aktiv.

Eigentlich finde ich nicht, daß wir diese Art von Geschäft den Herrschaften aus den anderen Ländern überlassen sollten. 🙂

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Solange man sich mehr um den richtigen Gebrauch des Semikolons und um die Frage, mit wievielen Hits ist man A-class-blogger, Gedanken macht, sich in Kleinkämpfe um Plattformen/Provider/Software verliert und die Medien Angst haben müssen, abgewatscht zu werden, wenn sie über blogs berichten…
    Bloggen hat tendenziell einen schlechten Ruf. Und wir sind dabei, dieses Vorurteil von Journalisten und Unternehmen weiter zu festigen. Ist ein wenig typisch deutsch.

  2. Es gibt Diskussionen über Semikolons? Party! Link?! ;o)) [das Blog nicht zu vergessen …]