Deutsche kaufen weniger Bücher?

Deutsche kaufen weniger Bücher zitiert Matthias Schlecker auf medienrauschen eine Studie

1/3 aller Befragten kaufe weniger Bücher als früher. … Gibt es in Deutschland keine guten Bücher mehr? Was war dein letztes gutes Buch? Was empfiehlst du den medienrauschen.de-Lesern als Urlaubslektüre?

Mein letztes ‚echtes‘ gekauftes Buch? Ich glaube Harry Potter letztes Jahr. Die gesamte Anzahl der gekauften Bücher im letzten Jahr? Eindeutig zuviele.

Halt, gelogen. Just aus Amiland importieren lassen, drei Stück: „Don’t make me think“, „Emotional Design“ und „Call of the Mall : The Author of Why We Buy on the Geography of Shopping“ – aber Amiland zählt wahrscheinlich auch nicht für die Zählung.

Und wieviele Bücher werden doch noch mal jeden Tag bei Ebay verkauft? Gebraucht vertickert? Gebookcrossed?

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.