Die logische Fortführung des Amazon-Wunschzettels …

Ich stolperte heute bei irgendeinem Log über ein User Interface Buch (was der Blogger geschrieben hat, mit Review auf Slashdot, aber fragt mich jetzt nicht was)t und schaute mir dann den Booklink an.

Da ich wissen wollte, was das Buch bei amazon.com kostet um es dann mit dem Preis von .de zu vergleichen, besuchte ich mal wieder die Webseite und finde – die logische Fortführung des Wunschzettels.

Die „Wedding Registry.„. :o)

PS: Der Slashdot-Link zeigte auf den Amazon-Clone Barnes & Nobles – oder empfinde nur ich das so?

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.