Ein Bayer mit Erfahrung

Spiegel berichtete heute „Stoiber will 2006 ins Außenministerium

„In seiner Zeit als Kanzlerkandidat wurde Stoiber von vielen Staatsmännern der Welt zu Gesprächen empfangen“, sagte der Politikwissenschaftler und Unions-Experte Gerd Langguth der Zeitung. Dabei habe der bayerische Ministerpräsident den besonderen Reiz des internationalen Parketts genossen, so dass einiges dafür spricht, dass er auch an diesem Amt gefallen finden könnte, betonte Langguth.

Nun, mit den regelmäßigen Auslandsgesprächen mit Schröder in Berlin und den anderen Ministerpräsidenten außerhalb von Bayern hat er wirklich ausreichend ‚internationale‘ Erfahrung ;o)

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.