Eine Woche Berlin – republica und mehr

re:publica 11 April in Berlin – das heißt republica. Während ich letztes Jahr leider aus familiären Gründen nicht teilnehmen konnte, freue ich mich dieses Jahr auf alte und neue Bekannte und Freunde. Vor allem auf die neuen – weil die Erfahrungen der letzten Wochen gezeigt haben, daß ‚das komische Zeugs‘ was ich so seit Jahren betreibe endlich Mainstream geworden ist.

Das Spannungsfeld zwischen ‚alten‘ und den ’neuen‘ ist eine der Sachen, auf die ich besonders gespannt sind. Und wie sich Unternehmen auf der republica präsentieren wollen bzw. teilnehmen wollen. Ich habe von bestimmer Stelle die echaufierte Meinung gehört, man hätte es abgelehnt, X auf die Bühne zu lassen. Meine lapidare Antwort darauf: Klar, weil da kein wirklicher Mehrwert für die Beteiligten zu erwarten war. Firmen haben die Chance, sich das was ich so gerne als Kleinbloggersdorf bezeichne aus der Nähe zu betrachten und sich diesem Biotop zu nähern. 😉

Bedauerlicherweise sieht es so aus, als wenn wir kein gutes Wetter haben werden (heute am Vortag ist es naß, kalt und regnerisch), mal schauen ob wir auch drinnen zurechtkommen. Besonders freue ich mich auch mehr internationale Teilnehmer sehen zu können, dazu gehört unter anderem auch das Team von Netshelter, einem Vermarkter für Blogs der u.a. auch mit Sascha Pallenberg zusammenarbeitet und das Netshelterhaus hosten wird.

Ich sollte wohl nicht so laut verkünden daß ich die letzten Tage richtig viel Technik geschrottet habe – die Batterien von einem ipod und der Videokamera, eine Festplatte und wie es aussieht ist mir auch die Wlan-Funktion meines Laptops abhanden gekommen – keine idealen Voraussetzungen für den Test des ipad2, welches ich für die Simyotour ausprobieren werde …

re:publica 11Zusammen mit einer Handvoll anderer Blogger werden wir das ipad2 und das HTC incredicble testen. Ich persönlich bin ja zufriedener Multisim-Kunde bei o2, aber ab und an – vor allem in der Bahn zwischen Lübeck und Hamburg sowie Hamburg – Berlin – ist die Abdeckung so schlecht, daß es keinen Spaß macht zu arbeiten. Ich habe zwar ein ipad mit UMTS-Funktionalität, bin aber bisher nicht dazu gekommen, es im Feld richtig auszuprobieren. Das will ich jetzt die nächsten 4 Wochen nachholen und es schick, daß ich mit dem Test nicht nur die republica sondern auch die next zum Testen mitnehmen kann. 😉

Vorschläge für zu testende Apps werden gerne entgegengenommen. 😉

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.