Es gibt mehr in der Welt als Freunde.

Orkut ist nur ein Beispiel für einen Dienst, der etwas ganz wichtiges vermissen läßt – ein Ranking von Leuten in Abhängigkeit der Nähe zu dieser Person. Thomas und ich hatten gerade einen solchen Fall – entdeckt im Netz, Bekannter aus alten Tagen, es wäre in Ordnung ihn als ‚kenn ich flüchtig‘ aufzunehmen, aber als Freund?

Don Park malt hierfür einen „Friendship Circle“:

One of the common weaknesses of existing social network services is the lack of easy flexible ways to differentiate types or depth of friendship. Orkut, for example, allows one to group friends but also requires one to name each group. While this requirement seems trivial and makes sense logically, it deters users from using the feature in practice.

Friendship Circle is a way to express types and depths of friendship with minimal effort. A Friendship Circle is basically a nested rings of people (represented by icons with miniture photo and name) around a person. To use the Friendship Circle, the user drag and drops icons from a palette of friends to the circle. Note that this can be done using DHTML+CSS.

Klar kann ich bei Orkut ‚ranken‘ mit Trusty, Sexy, Cool – aber das sagt nichts über die Nähe zu dieser Person aus, oder wie nah ich mich der fühle. Schlimmer noch: Jemand, der bei mir im Zentrum sitzt, könnte mich auf dem Außenrand stehen haben – viel Information, und trotzdem korrekt. Das System ist eindeutig noch nicht fein genug.

Ach ja Freunde: „Next steps: Are you single? Tell everyone what you are looking for to get orkut working for you!“ Ähm, I don’t think so. Vor allem nicht, solange der Dienst eher dem Alphastadium zugehörig ist als Beta.

Nachtrag: Orkut hat eine ganz eigene Vorstellung davon, wer uns nahe ist und wer nicht:

When you view your friends network, the emphasis is placed on people who have the highest number of friends. On your network page, the person with the highest number of friends is placed in the center of the page. The people with the next highest number of friends are arranged around the middle person.

Nicht meine Herzchen, Sternchen, Eisblöcke zählen, sondern wieviele andere diese Person bei sich aufgenommen haben …

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Was alles nur dann ein Problem ist, wenn man dieses Spielzeug *zu* *ernst* nimmt. (Feldstudienmaterial für Psychologen.)