Freunde werben Freunde – was auch immer es kostet?

Will jemand eine Eintrittskarte? Nein, nicht zur WM. Zum hippen Kongress bei SinnerSchrader. Mit Party hinterher?

Ganz einfach. Ihr müßt nur bezahlen und ich bekomme eine. Und? Wieviel kostet nun die Teilnahme an dem „Web 2.0-Kongress: Next 10 Years in E-Business„? Tja, steht da leider nicht, aber hier steht, daß es sich für mich lohnt Euch zu motivieren!

1. Sobald sich der erste Kongressteilnehmer über diesen Weg anmeldet, schicken wir umgehend eine Einladung zur kostenlosen Kongressteilnahme (inkl. Party) raus.
2. Ab der dritten Anmeldung zahlen wir 15 Prozent Provision auf den gesamten erzielten Umsatz aus. (In diesem Fall benötigen wir Anschrift, Kontonummer und eine Ansage zum Thema Umsatzsteuer.)

Bevor ich versuche meine Leserschaft etc zum Anmelden für einen Kongress zu animieren, würde ich doch gerne wissen, wieviel denn der Eintritt kosten soll. Dieses habe ich nämlich auf den Seiten noch nicht gefunden.

Schauen wir mal genauer hin: Die relevante Information des Preises fehlt, außerdem versucht die Agentur nach veraltetem Muster erst mal Adressen zu sammeln und die Party soll ein Mehrfaches der Kongressteilnehmer haben – wahrscheinlich ist der Preis der Kongressteilnahme so frech, daß er die Party mitfinanzieren soll und daher verschwiegen wird?

Und ganz banal: Mich würde eine Teilnahme an diesem Tag vielleicht auch interessieren, trotz der üblichen Verdächtigen äh interessanten Referenten. Aber kein Preis, keine Anmeldung. Vielleicht auch ganz gut so, denn was soll ich schon auf einem Web 2.0 Kongress, nicht wahr? ;o)

Disclaimer: Ich hätte eh nur Zeit für die Party abends. Und knapp drei Wochen später ist Reboot. Weniger hip und weniger groß, aber wahrscheinlich mit mehr ‚Output‘ und Impulsen. An die üblichen Verdächtigen: Bitte das übliche Programm – bloggen, flickern und video-n und so, danke. 😉

Btw, weiß einer, ob die Trackbacks moderiert sind, oder spinnt mein Ping mal wieder?

Tag(s): , ,

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Das kann doch nicht so schwer sein!
    Meld dich doch einfach an, wirst schon sehen, was du davon hast^W^W^W es kostet:
    Anmeldung als Unternehmen:
    Die Teilnahme kostet 290,- Euro (ab 1.5. 490,- Euro) zzgl. der gesetzlichen Mwst.
    Anmeldung als Venture Capital, Private Equity, Bank o.ä.:
    Die Teilnahme kostet 990,- Euro (ab 1.5. 1490,- Euro) zzgl. der gesetzlichen Mwst.
    Also schnell anmelden, bevor es noch teurer wird!!!!11
    (BTW: worum gehts da eigentlich?)

  2. Mit dem Kongress die Party zu refinanzieren, wird uns wohl kaum gelingen. Alles in allem wird der Aufwand für den Tag deutlich sechsstellig.
    Zur Party sind viele Leute aus zehn Jahren SinnerSchrader eingeladen, die nicht zum Kongress kommen werden, aus den verschiedensten Gründen.
    Der Kongress soll aber auch für Leute interessant sein, die wir nicht zur Party eingeladen haben. Da allerdings kommt dann der Refinanzierungsbeitrag ins Spiel.
    Wo wir Adressen sammeln würden, die wir nicht brauchen, kann ich nicht erkennen. Wer sich anmeldet, hinterlässt seine Daten und bekommt von uns eine Rechnung – fertig.
    Deine Einladung zur Party kommt, sobald ich eine Mailadresse von Dir habe. Danke für Hinweis & Kritik. Dein Trackback war im Junkfilter gelandet. Habe ich wieder rausgefischt.