Hooked on.

Wenn neue Dinge aufkommen, braucht es inzwischen immer weniger an Zeit, bis Dinge sich verbreiten, bekannt werden und auch massiv verbreiten – oder scheitern.

Immer geht es aber darum, daß es ‚Klick‘ macht – im Kopf meines Gegenübers. Es kommt darauf an, daß ich mich mit Menschen umgebe, die ähnlich wie ich ticken und arbeiten, um ein befruchtendes Miteinander zu haben.

Während einige sehr zurückhaltend auf podcasting reagieren – auch ich habe erst den Kopf geschüttelt – so hat es sich doch sehr schnell als etwas herausgestellt, was für mich Klick im Kopf macht. Und es ähnlich denkende Menschen, die sich mit einem Thema beschäftigen.

Obwohl es Voip schon lange gibt, habe ich es bisher kaum genutzt. Just aber beendete ich ein mehrstündiges Gespräch mit Amerika und Australien – in einem sog. conference call, wo ich mich mit einem der Ipodder-Entwickler und jemandem mit viel viel Erfahrung in Demographie ausgetauscht habe über Trafficprobleme und Lösungsansätze, Verknüpfungen von Metadaten, Marker in Podcasts und tausend Dinge mehr – und es fühlte sich wie zuhause an.

Weil es Podcasting war? Nein, weil es eine bestimmte Kombination von Dingen war, die zu mir paßt. Ähnlich wie es Mopedfreaks und Motoradfreaks gibt – nah beieinander und doch grundverschieden. Die nächsten Calls sind schon geplant, vor allem die Zeitverschiebung gilt es einzuplanen – aber dann kann es los gehen und ich erweitere meinen Horizont um für mich spannende Dinge.

Klappt das für jeden meiner Leser hier? Nein. Für manche? Ja.

Willkommen im Internet, dem Netz der unbegrenzten Möglichkeiten – mit einem besonderen Sonnenplatz für jedes Interesse.

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.