Ich blogge Sonntags

Es ist ungünstig, am Sonntag seine Feeds etc aufzuarbeiten, denn am Wochenende bloggt niemand und ist auch sonst nicht da. Und zum Aufarbeiten meiner C- und D-Blogs habe ich keine Lust. 🙂

Ergo ist Blogging und Podcasting als arbeitszeitsvernichtend, denn offensichtlich wird es nur während der Woche tagsüber in konsumierender Form zu sich genommen. 😉

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. So nett das ja auch ist – aber warum schreibt der Rest nicht auch Sonntags! Ich will doch was lesen 😉
    Allerdings zeigen die Feedburner-Statistiken ganz klare Einbrüche am Wochenende *seufz*

  2. Ich weiß gar nicht wo das Problem liegt… Bloggen ist doch so 24/7 heutzutage.

  3. Ich les auch jeden Tag brav die Blogs 😉 Aber dieses Wochenende hab ich irgendwie auch null Lust irgendwas zu schreiben..

  4. keine angst, #luebeck hat auch noch einige leichen im keller, ääh, in der statistik. Aber wie man sieht, können kommentare ja fast irc ersetzen 😉