Ich mag Gewitter.

Blitz mich ruhig an, laß den Regen gegen die Fenster klatschen.

Aber den Mittelpunkt des Gewitters bitte woanders hin, auf daß ich nicht Angst beim Einschalten meines Rechners haben muß. Weil, ganz nach Murphy, ich heute abend ein paar Termine Online-Präsenz gelegt habe.

Doch jetzt plätschert es so friedlich vor sich hin, sowas ist okay … 🙂

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.