Ist Ihr Stuhlgang weich genug?

Ich bin mir nicht sicher ob es die Unterdrückung des Sex-Triebes ist (jedenfalls in Werbung und Öffentlichkeit ist), aber amerikanische Werbung ist ‚weird‘.

TV-Serien ‚in echt‘ zu sehen war eines der Dinge auf die ich mich gefreut hatte – ich weiß, ich hätte es besser wissen sollen. Wer jemals amerikansiche Fernsehsendungen gesehen hat kennt die mannigfaltigen Unterbrechuchungen die aus 42 Minuten Sendezeit eine Stunde TV-Programm machen.

Der gemeine Fernsehkanal führt also Werbung noch und nöcher – und Mittel zur Verbesserung der Blase und des Stuhlganges sind momentan der Renner. Natürlich nennen sie es nicht so, sondern zeigen eine Comicfigure die sich auf einmal viel kuscheliger in ein Sofa legen kann und mit rauchiger Stimme wird angekündigt „Hätten Sie es gerne etwas ‚more comfortable‘ ohne das es gleich ein Abführmittel ist? Möchten Sie liegen bleibe, sitzen bleiben etc anstatt so oft zur Toilette gehen zu müssen?“

Nicht das ich grundsätzlich etwas gegen solche Werbung habe – auch wenn das nur knapp über Klingeltonwerbung steht. Allerdings warum das immer zur Essenszeit laufen muß … Dann doch lieber Viagra-Werbung.

Technorati Tags:

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.