Kenn‘ ich doch irgendwie

Als Weblogger schafft man sich selbst seinen persönlichen „Big Brother.“ Meinte meine Mutter doch eben am Telefon: „Jung, geh‘ nicht immer so spät ins Bett.“ Ich natürlich gleich: „Nee, ich doch nicht!“ Darauf Mutter: „Doch, wir haben auf Deiner Internet-Seite geguckt, da schreibst Du noch spät irgendwelche Einträge …“[Ralf im Netzbuch]

Dann ratet mal, warum ich verhindere, daß meine Mutter einen Netzugang bekommt *gg*

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.