Klassisch, recherchierter Journalismus

Wie naiv kann man sein? Wenn eine „IT-Journalistin“ sagt, daß sie über Microsoft schreibt und von „ca 600 Blogs“ weiß, die von Microsoft-Mitarbeiter geschrieben würden. Es hörte sich stolz an, daß sie darüber Bescheid weiß, daß sie ‚entdeckt‘ hat, wie die Verbindung sei.

Hallo? Wer in dem Bereich schreibt, und a) die Zahlen nicht kennt und b) den Zusammenhang mit Microsoft und wie sie es pushen, sollte sich überlegen, ob man sein Metier wirklich kennt.

(die Tatsache, daß sie von 600 Blogs redet, unterstützt meine Meinung, daß ich mich nicht verhört habe …)

Technorati Tags:

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich finde die Frage aber sehr spannend. Meine These war und ist immer noch: Die Chancen der Neuen Medien sind vorhanden, aber sie realisieren sich nicht von selbst. Für eine demokratische, transparente und aufgeklärte Bürgergesellschaft muss gerungen werden.
    Wer sich nur zurücklegt, wird zusehen müssen, wie die „alte Welt“ die neue Welt okkupiert.