Kleine Freuden.

Jim scheint erschreckt darüber zu sein, daß er bei einer Suche bei Google.de für deutschsprachige Seiten auf Platz eins liegt

Ich habe eben zufällig festgestellt, dass ich in Google bei einer primitiven Abfrage wie „Jim“ an der ersten Stelle unter rund 394.000 Suchergebnissen liege. Verblüffend. Google spinnt. Oder die Bloggs beherrschen schon die Welt.

Der Gegencheck offenbart ihm vielleicht mehr ;o)

Eine einfache Vergleichsmöglichkeit bietet das Google-Dance-Tool von SeoChat. Den Dance in der Form gibt es zwar nicht mehr, aber die Datacenter updaten immer sehr unterschiedlich und dieser Vergleich offenbart es sehr schnell. Die Suchabfrage nach Jim über alle 10 Datacenter plus .de zeigt auch, daß es auf die Einschränkung „deutschsprachig“ ankam – Welt wieder in Ordnung, Jim? ;o))

ps: Mit dem Begriff Nicole schaffe ich es so bei google.de wenigstens auf Platz 8; für die Begriffe bissig und garstig halte ich jedoch weltweite Spitzenposition *gg*

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hey, cool. Bei „Kristian“ bin ich auf Platz 1. Nett.
    Grüße an die Garstige,
    Kristian