kleines Kino, großes Kino …

*seufz* das ist der Unterschied zwischen einer Kleinstadt mit diversen Kinoleindwänden und einer Großstadt mit echten Kinos.

Samstag, Sony-Center, abends: 8 (in Worten acht, ich hätte weinen können) Leinwände und alle in Originalfassung.
Lübeck: Null, nada, niente. Nicht mal im 2,50 Kino. Vielleicht mal zu den Nordischen Filmtagen etwas im Original, das dann aber nordisch.

Die schaffen das hier ja noch nicht einmal die Dreier-Matrix-Version zu senden – und das, wo Kieft meines Wissens sogar in Lübeck seinen Sitz hat. Wenigstens sitze ich dieses Jahr nicht wieder am ersten Weihnachtstag im Kino für Herr der Ringe III und frage mich – wie im Vorjahr – wann ich das letzte Mal im Kino war (ein Jahr zuvor – in Herr der Ringe erster Teil.)

ps: Pirates of the Caribbean sollte man am besten im Doppelpack mit Princess Bride sehen. Ich finde, die Filme gehören zusammen!

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.