Klo-Deckel vorzeigen

Einige zeigen Blog-ich-drauf-Möbel, andere zeigen Badezimmereinrichtung: Tina hat sich einen neuen blauen Klodeckel gekauft. Ich brauche eigentlich auch einen.

In weiß habe ich neulich bei Ikea gesehen, für 15 Euro. Warum ich den nicht mitgenommen habe? Das übliche Problem: Ich bin mir nicht sicher, ob die normiert genug sind, daß man einfach einen mitnehmen kann. Und ob der Preis angemessen ist. Ich habe jedoch für solche Deckel ~30 Euro im Kopf, da wäre es fast ein Schnäppchen.

Problem: Welche Farbe will ich? Ich hasse blau. Dräger-geschädigt. Und welches Material? Plastik muß nicht unbedingt billig wirken, verträgt aber Reiniger etc. auf alle Fälle besser als andere Materialien. Hm. Ich sollte doch mal einen Praktiker oder so heimsuchen.

Aber vorher die notwendigen Maße verpalmen, sonst geht das schief!

oh. Eintrag Nummer 200 :o)

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Bei die Ikea-Dingern wäre ich mir auch nicht sicher, ob die der deutschen „Klodeckelnorm“ entsprechen. Hornbach hatte die auch noch in weiß für 15 Euro, in beige und grau für 25 Euro 🙂

  2. hmhm. Eventuell sollte ich mir einen billigen aus Plastik holen, dazu Lack und dann mit Serviettentechnik oder sowas selbst bekleben – dann bekomme ich wenigstens in etwa das, was mir gefällt. Ich denke, ich sollte am Wochenende mal schauen gehen :o))
    Danke!