Neuer Morpheus sucht nach CC-Musik

Das wäre sehr interessant:

Die Internet-Tauschbörse Morpheus wird ab 9. November in einer neuen Version verfügbar sein, die eine gezielte Suche nach Musik unter der Creative-Commons-Lizenz erlaubt. Damit ebnet Morpheus-Produzent Streamcast Networks der Tauschbörse den Weg in eine Zukunft des legalen Musik-Downloads, berichtet die Los Angeles Times.

Morpheus ist zwar laut US-Gerichten legal und nicht für gesetzwidriges Herunterladen durch seine Nutzer verantwortlich, aber die Musikindustrie hat gegen das Urteil berufen. Die neue Version demonstriert daher eine legale Anwendung von File-Sharing-Netzen.

zitiert Thomas.

Schon heute gibt es diverse Webseiten, wo vor allem die podcaster nach Musik suchen und diese tauschen wollen. Eine gemeinsame P2P Tauschbörse hätte den Charme, wie eine Suchmaschine wirken zu können – und wird wahrscheinlich die Entwicklung gekennzeichneter Musik fortschreiben.

Aber dieses mal nicht als DRM um damit alles abzuschotten, sondern um bewußt zu sagen: Ich bin eine CC-Lizenz und mit mir darfst Du X machen. Warum macht Apple das eigentlich nicht auch mit ihrem Itunes? ;o)

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.