Nicht wundern.

Ich teste mal „durchreichen“ an Feedburner. Nein, Ihr müßt nix ändern, alles bleibt hier wie es ist. :o)

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.