Okay if I blog this?

so der Titel eines Eintrags von Andrew. Mein Kommentar dazu ist eindeutig und leider wahr – ich fange in Gedanken ebenfalls schon an, mir zu überlegen, ob es blogbar brauchbar ist. ;o) Und mindestens zweimal habe ich mich schon dabei erwischt, einem Gespräch eine bestimmte Wendung zu geben, auf das der Inhalt ausreichend blogbar wird *grin* Glücklicherweise hat es dann doch nicht funktioniert, da ich ein miserables Gedächtnis habe. Aber, wer weiß, man übt sich langsam und ich erwische mich bereits dabei, mir selber Gedanken von der Arbeit nach Hause mit dem Zusatz blog zuzumailen, damit ich nicht mehr vergesse …
ps: wenigstens geht es mir nicht so schlimm wie Frank

„method acting“
mit ihr schluß machen, um wieder gefühlmaterial für die eigene webseite zu bekommen.

(Original gepostet 2003-06-30)

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.