Riograndenser Hunsrückisch oder Spaß mit Wikipedia

Ich wollte just einen Vergleich von Zahlen haben, wieviele Menschen Französisch oder Deutsch sprechen (s. ), da stolpere ich über dieses nette Ding.

Riograndenser Hunsrückisch ( / ) hört sich an wie , ist aber eine Sprachrichtung:

Riograndenser Hunsrückisch oder Katharinensisch ist in Brasilien eine weitverbreitete Minderheitensprache der deutschen Einwanderer. Sie ist eine Abart des in Teilen von Rheinland-Pfalz (um Morbach, Idar-Oberstein, Rheinböllen, Simmern und Kastellaun) gesprochenen Hunsrückischen Dialekts.

Bei der Gelegenheit empfehle ich auch gleich einen Blick auf den Artikel über die Deutsche Sprache (, ).

macht Spaß, weil einfach verfügar, „spielbar“ und schnell. Mittels Wikipedia habe ich in den letzen Jahren mehr Wissen aufgenommen, als durch irgendein Lexikon. Ist alles immer richtig? Wahrscheinlich nicht. Ist das wichtig? Ja und nein zugleich.

In dieser Zeit ist es wichtig, in Gemeinschaft zu arbeiten und Medienkompetenz zu haben. Mein kleiner Beitrag kann sein, Fehler, die mir auffallen zu verbessern und sie zu erweitern. Das kann jeder, denn jeder hat einen Bereich, in dem er mehr weiß als andere.

Und wer da nicht mag, aber Wikipedia gerne benutzt (aber nicht nur die), kann spenden.

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.