RSS-Feed einstellen für Dumme

Können die Leute bitte einmal ihr HIRN EINSCHALTEN?!

pd9eb3238.dip0.t-ipconnect.de – – [11/Nov/2003:04:25:12] „GET /rss.xml HTTP/1.0“ 200 18538 „-“ „delphi5“
pd9eb3238.dip0.t-ipconnect.de – – [11/Nov/2003:04:28:37] „GET /rss.xml HTTP/1.0“ 200 18538 „-“ „delphi5“
pd9eb3238.dip0.t-ipconnect.de – – [11/Nov/2003:04:32:03] „GET /rss.xml HTTP/1.0“ 200 18538 „-“ „delphi5“

Alle dreieinhalb Minuten den Feed abfragen ist ja wohl *etwas* bescheuert.

Seit gestern 14:52 wurde von dieser IP mein Feed sage und schreibe 244 mal gezogen. Das macht über 4 MB ausschließlich für diese Person. Und das wird wohl auch noch so weitergehen bis zum nächsten Disconnect.

Wie war doch gleich noch mal der htaccess-Befehl zum Sperren von Useragents?!

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bin da überhaupt nicht erstaunt drüber.
    Wieviele der heutigen Netzbenutzer, glubst Du, können wohl erklären, was „pull“ vs. „push“ ist? Oder wissen, was ihr FeedReader eigentlich macht?
    Einzige Lösung: Statt einer XML-Datei anzubieten, den Feed über ein Skript herausgeben, der an IPs die öfter als stündlich pollen, eine brandaktuelle News gibt: „ hat keine Ahnung, was er mir antut, und sollte mal lesen, wo ich das mit den RSS-Feeds erkläre“.
    🙂

  2. könnte man ja auch so lösen:
    wenn $abfrageabstand_von_derselben_IP < soundsoviel minuten und $abfrageanzahl_von_derselben_IP > soundsooft dann fütter den feed mit bösem kommentar

  3. oder du musst einfach häufiger deinen blog aktualisieren… so alle 3 minuten. 🙂

  4. yeah. 381 Mal. Er muß Mittags seine Feeds gelesen haben … :o)
    @Pascal: User-Agent. Nicht IP-Adresse ;o)) Aber Filesmatch setzt meines Wissens mod_rewrite voraus und das hat mein Provider nicht *grummel*
    @Enno: Gerade weil die Leute idR zu doof sind (unterstelle niemals Absicht wenn Dummheit genügt) und es sie auch gar nicht interessiert, gehört eigentlich den Programmierern die Ohren langgezogen
    @Ulf: Ich probiere Deine PHP-Lösung gerne aus *g*
    @Nico: Scherzkeks ;o) So häufig schneuze ich momentan in mein Taschentuch! *lach*

  5. ist es möglich zu prüfen ob der datenstrom
    von meinem pc, bzw. feedreader/feeddemon,
    ausgelöst wurde?
    ich bin erst seit ein paar monaten im web
    und habe diese beiden feeder laufen gehabt.
    die zeiten würden auch passen, ersteinmal
    benutze ich keine feeder oder wenn dann nur
    mit jemandem der mir die richtig einstellt.
    sollte es sich herausstellen dass ich den
    verkehr ausgelöst haben bitte ich um
    entschuldigung.
    hasta la vista