Schlampe! Drecksau!

So schallt es mir gerade aus dem Sommersender entgegen – ich folge dem Programm ja hauptsächlich zur Einstimmung auf Samstag, wenn ich mich nachmittags auf dem OK vor laufendem Mikro mit mehreren Gästen zum Thema Hafen und Zukunft verlustieren darf. So werde ich sie aber sicher nicht nennen …

Gerade also die Extraspätshow – und das Lied wurde sich von einer Johanna gewünscht … Eigentlich nur eine wüste Beschimpfung – Trash Metall oder sowas. Warum will frau sowas hören?? Der Text kann es nicht sein und die Musik ist auch scheisse. Ich würde mir ja was besseres wünschen, aber des Oks Auswahl an Frank Sinatra Songs ist einfach nur grottig zu nennen. ;o)

Ach ja, weil ich den Film so lange schon nicht mehr gesehen habe, na wer weiß es?

So I’m supposed to buy her some noodles and a book and sit around listening to chicks who can’t play their instruments, right?

(googeln gildet nicht!)

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich muss euch beiden auch Recht geben das Lied könnt ich immer wieder hören einfach genial!