Schlangenbändigen für Einsteiger und Fortgeschrittene

Ich bearbeite meine Daten für Excel ja immer noch mit awk – ich mag kein Perl. Aber dank Unicode darf ich mich in letzter Zeit mit ein paar Problemen rumärgern, die ich eigentlich nicht haben will. Vielleicht sollte ich versuchen, meinem Chef einen Besuch in Göteborg aus dem Kreuz zu leiern?

Auf der Europython Conference 2005 wird es eine spezielle Vortragsreihe für die Konferenzbesucher geben, die eine Einführung in die Programmiersprache Python suchen.

„Wir werden den Teilnehmern Beispiele praktischer Anwendungen geben, statt uns in syntaktischen Details zu verlieren. Wie ist MS-Excel mit Python zu steuern, wie können Informationen von Webseiten geholt werden, wie können die mitgelieferten Standard-Bibliotheken von Python genutzt werden?“, sagt Harald Armin Massa, Track Chairman des „Tutorials“-Track.

„Guido van Rossum, der Erfinder von Python und Programmredner auf der Konferenz, wird einen speziellen Vortrag im „Tutorials“-Track geben: Wie er dazu kam, Python zu entwickeln und seine Gedanken dazu, was eine gute Programmiersprache ausmacht. Dies ist eine ausgezeichnete Chance für Unternehmen und jeden, die Vorteile von Python zu evaluieren. Eine Chance, herauszufindern, warum ein Unternehmen wie Google Python als einen Wettbewerbsvorteil ansieht.“, sagt Jacob Hallén, Hauptorganisator der Konferenz.

Die Europython Konferenz 2005 wird vom 27. bis 29. Juni 2005 an der Chalmers University of Technology, Göteborg, Sweden stattfinden. Es ist eine durch ehrenamtliche durchgeführte Konferenz, die im vierten Jahr stattfindet. Letztes Jahr nahmen mehr als 300 Teilnehmer daran teil.

Ich befürchte, ich darf wenn überhaupt nach Walldorf.

Alles in zentrale Systeme bringen, die dann weniger können, aber mehr Nerven kosten und teurer sind ist auch ein Plan.

Ausserdem: Dank Unicode brauche ich mich nicht mehr mit dem Argument „Wir wissen, daß Sie die Daten bearbeiten können *strengguck*“ auseinanderzusetzen. 🙂

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.