Spielzeug-Geek

Eine Aufnahme noch durchhören müssen.
Gleichzeitig aber diverse andere Dinge tun müssen, die nicht am Rechner sind.

Den Iriver nicht rumschleppen wollen, weil zu groß und zu schwer (genauer, ich habe gerade eine Hose ohne Tasche an). Sowieso den nicht erst verbinden wollen.

Nachdenken. Sich dran erinnern, daß man noch so einen alten Hama MP3-Player mit SD-Karte hat.

Rauskramen.
Das Kabel für den Cardreader nicht suchen mögen und nicht erst zwei USB-Kabel umstecken dafür.

Vom großen Rechner (wo die Datei schon drauf war) via Wlan auf den kleinen Rechner spielen und in den kleinen mit dem eingebauten Kartenleser Datei aufspielen.

Wunderbar. Jetzt muß ich nur noch eine neue Batterie finden … 😉

Technorati Tags:

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar