twitterati.tv und amerikanische Simcards …

via Amanda der Link auf ein eigenes Blog rund um Twitter: twitterati.tv.

Ich hingegen ärgere mich hier mit Twitter herum – von meiner amerikanischen Sim kann ich keine News and die 40404 senden weil das „mein Tarif nicht hergibt“ und SMS bekomme ich nicht zugesandt weil diese Art von SMS Zusendung nicht unterstützt wird. Äh ja, soviel dazu. Dann eben nicht – werde ich Twitter eben nur als Empfangskanal verwenden.

Übrigens scheint das auf meinem alten Siemens S65 viel besser zu gehen als auf dem XDA – letzterer scheint nicht gemacht zu sein für massiven SMS-Empfang, dort ist die Batterie in kürzester Zeit tot …

Tags: ,

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

7 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. m.w. funktioniert das noch nicht im Ausland – Sarik und co arbeiten dran. 😉

  2. naja das display ist ja auch n bisschen grösser, und ein touchscreen braucht nunmal mehr strom…

  3. Also vielleicht doch in Zukunft noch das gute alte S65 mitschleppen? Wenn man eh schon mehrere SIM-Karten hat, dann erscheint das durchaus sinnvoller als immer die Karten zu wechseln und (recht schnell) die Kartenhalter zu verschleißen?
    Meinjanur, Nik

  4. Mars schon. Aber dann möchte ich vielleicht eine Option haben, mit der ich sagen kann, wie auf Ereignisse reagiert werden kann.
    Nik, ich hatte heute 83 neue SMS dann war das Teil voll – das willst Du nicht alles durchklicken auf dem S65. 🙂

  5. Ganz amerikanisch. T-Mobile.
    50 dollar mit 30 dollar darauf; 100 aufladen und sie ist ein Jahr lang gültig.
    M.W. gibt es keine prepaid mit Datentarif, und wenn ich darüber nachdenke sollte ich versuchen eine normale zu bekommen mit einer etwas teureren Datenvariante.
    Sag Bescheid wenn Du was besseres findest 😉