Und wieviel davon in Usability

Ich lese gerade auf Heise:

Die Karlsruher Web.de AG will einen zweistelligen Millionenbetrag in den Ausbau ihres Telefonie-Produkts Com.Win stecken.

Und welchen Anteil davon in Menschen, die diesem Teil endlich eine brauchbare, effizient bedienbare Oberfläche schaffen? 🙂

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.