4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich bin zwar sonst immer für’n Backup, aber in dem Fall bringt es nicht mehr als ein ohnehin regelmäßiges der Bookmarks. Der Firefox-Installer überschreibt keine Einstellungsdaten, und wenn sich Formate ändern (so geschehen irgendwo rund um das 1.0.1-Release), hilft das Backup nicht viel. Es sei denn, man will auf eine ältere Version downgraden. Aber will man das?

  2. Als ich von 1.0.2 auf 1.0.3 upgradete waren alle meine Einstellungen, bis auf Bookmarks, weg…
    Also bleibt alles beim alten „lieber unnötige Backups als Daten verlieren“

  3. Natürlich habe ich sofort das Update installiert (ohne Backup) und schon hatte ich den Salat. Die Einstellungen waren nicht überschrieben. Alles war noch da. Nur der Bildschirm war zweigeteilt. Ich habe deinstalliert und neu installiert. Das Problem blieb. Dann habe ich im Forum die Symptome geschildert und den richtigen Tipp bekommen. Das Google-Plugin (Googlebar) war’s. Nachdem ich das deinstalliert und neu installiert habe, war wieder alles in Ordnung. Jetzt läuft alles bestens.

  4. Danke für den MozBackup-Tipp. Das Tool hatte ich schon beinahe vergessen. Vermutlich wohl auch deswegen, weil ich bisher noch nie irgendwelche Probleme bei den Firefox-Updates hatte. 🙂