Viva Grand Prix!

Juhu, die Qualität der Beiträge für den Grand Prix Eurovision im Jahr 2004 wird ins unermeßliche steigen – weiß Bild unter „Grand Prix oder Grand Nix?“ zu berichten.

Viva soll es dank eines neuen gemeinsamen Konzeptes richten:

Es dürfen nur noch richtige Stars am Vorentscheid teilnehmen. Die Plattenfirmen können ihre Beiträge ab sofort bei VIVA einreichen. Nur wer es schafft, dass sein Video mehrfach täglich beim Musiksender gespielt wird, qualifiziert sich.

Notiere: Das was in der Rotation bei Viva ist, sind ‚richtige Stars‘. *hust* Germany – wenig points, as usual.

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

Kommentare sind geschlossen.