Wahlen im Wattenmeer

100% Wahlbeteiligung – und danach ein wenig Klönschnack berichtet der Stern.

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Fast wie bei uns im Dorf (250 Wahlberechtigte). Gewählt wird im Schützenhaus, nebenan ist der Gastraum mit Tresen. Es gab Wahlen, da waren nicht mehr alle Mitglieder des Wahlvorstands gleichermassen fähig, die Stimmen auszuzählen. Und hinterher isst der Wahlvorstand noch zusammen. Ist ziemlich gesellig.