Warum macht man es mir nicht einfach, Geld auszugeben?!

Die Nachricht, online bei Görtz Schuhe einkaufen zu können läßt mich wenigstens für ein paar Minuten in dem Glauben, ich könnte dort Schuhe shoppen. Aber nein, sie wollen mich nicht. Naja, mich vielleicht schon, aber wohl nicht mein Geld. Sicher, die Website ist trendy doch geht sie mal wieder an den Bedürfnissen der Leute vorbei. Woher weiß ich, was ich kaufen könnte, ohne das ich es gesehen habe? Ich muß aber erst mal wissen, welchen Style ich kaufen will, in welcher Farbe und dann kann ich mir ansehen, welches Modell ich bekommen könnte. Super.

Ich bin noch einfacher aka verzweifelter: Ich will alle sehen. In meiner Größe – 43, damit ist man als Frau echt geschlagen – möchte ich schlicht alle verfügbaren Schuhe sehen. Ja, es gibt eine Detailsuche. ABER: Warum muß ich auswählen, welche Art (Pumps, Slipper, Sport-Fashion, Sport) ich haben will, um dann noch mal auf den einzelnen Farben drauf rumzuklicken anstatt mir schlicht die Handvoll verfügbare Schuhe zu zeigen?! Ich weiß, daß es in der Größe fast nix gibt! Und was zum Teufel soll bitte Schuhgröße 42 2/3 oder 43 1/3 sein??

Nice try. Try again. *seufz*

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Also doch mal einen Laden aufsuchen, wo es Damenschuhe auch in Herrengrößen gibt? Was der durchschnittlichen Transe paßt, das sollte auch für Deine Füße passen…
    Und wer im Fummel auftritt, der hat sicher auch Geschmack für schicke Schuhe…
    scnr, Nik