Was Sie schon immer über Papierformate wissen wollten.

Ganz Gallien ist ein Dorf, nur die USA und Canada widersetzen sich noch – so könnte man den Text über „International Standard Paper Sizes“ von Markus Kuhn auch interpretieren, den ich via anildash gefunden habe.

Getrieben von dem Versuch, endlich das Gute auch in die Welt der Amerikaner zu bringen (bei Canada wundert es mich ehrlich gesagt etwas) findet der interessierte Leser nicht nur viele Informationen über Din A/B/C-Serien, sondern auch ausreichend Seitenhiebe.

Ich wußte natürlich, daß es die Amis andere Formate haben (wer kennt nicht „Laden Letter!“), aber nicht, das die auch noch so unpraktisch bzw. unwirtschaftlich im internationalen Business sind.

Übrigens, wer wußte noch nicht, daß es eine DIN gibt, mit der man A0-Papier inklusive Lochungsrand falten kann? T-Shirt zusammenlegen war gestern! Und jetzt werde ich mich mir mein Toilettenpapier genauer ansehen!

(Wer noch mehr von ihm lesen möchte, kann sich „Metric Typographic Units„)

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Toilettenpapier scheint aber noch nicht normiert zu sein. Ich weiss nicht mehr wie gross es in den USA ist, aber zumindest hier im UK haben wir andere Masze als in Deutschland. Keine Ahnung ob das noch „imperial“ anstelle von „metric“ ist 😉