Where on earth is your website?

Ich habe mich schon länger geärgert, daß sowas wie „shop near you“ nur in Usa funktioniert, aber in die Zukunft geblickt schreibt Robert McCourty:

Anyone interested in selling goods and services via the Internet will soon be required to have some form Geographic Location data coded into your web pages.

Stimmt eigentlich: Geodaten in den Metatags. Wir sehen es ja schon mit GeoUrl, wie gut das in der Blogwelt funktioniert, warum das nicht auch für Business nutzen? Hotspots werden immer mehr, Via Palm oder notfalls auch Händy kurz mal abchecken, welche Seiten in der Nähe liegen … Klasse Idee. Apropo wireless devices:

You’ve just finished congratulating your marketing team. After six months of concentrated effort you can now actually find your own company web site within the search engines. Everyone is busy handshaking and back patting when a voice from the back of the room rises above the din. „Yeah this is great! Can’t wait until we can find ourselves on wireless devices.“

All conversation comes to an abrupt halt. Eyes widen. Everyone turns to the fresh-faced intern standing in the corner with a can of V8 juice in one hand and a PALM device in the other. You, being the Department Manager, barely managing to control your voice not to mention your temper, ask the now nearly frozen with panic intern, „What do you mean find ourselves on wireless? We just spent thousands on our web site visibility campaign!“

[„Where on Earth is your Website?“ weiterlesen bei SearchGuild]

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Zu diesem lassen sich auch die Geotags nutzen (siehe http://schreibblogade.de/artikel799.htm), die zusätzlich eine regionale Zuordnung ermöglichen. Die Frage ist nur, welcher Dienst das dann spidert und die Informationen entsprechend aufbereitet. Es ist also immer etwas Mehrarbeit nötig und ob die deutschen Shopanbieter das als Notwendigkeit ansehen, bleibt fraglich. Für mich jedenfalls 😉