Wie man einen RSS-Dienst nicht startet …

Von den Menschen, die nicht in der Lage sind, ihren Feedreader vernünftig einzustellen (Grüße nach Bochum: 1,5 Minuten-Abstände sind selbst wenn ich gerade ein paar Dinge poste unrealistisch), wissen wir alle.

Jetzt entdecke ich in meinen Logs einen neuen „Dienst“ namens rss-crawler der meint, meinen Feed zwölfmal in 1:35 h holen zu müssen. Gnädigerweise darf man sich austragen:

Wer nicht möchte, dass seine Seite hier erscheint, schreibt mir bitte eine Mail!

Ich habe nichts dagegen, wenn meine Seite dort auftaucht. Ich pinge sie sogar gegebenenfalls.

Aber wenn man nicht zu vernünftigen Intervallen in der Lage ist, schreibe ich genau gar keine Mail. Sondern sperre den Bot komplett aus.

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Sorry, der Bot war etwas zu „scharf“ eingestellt. Nun lädt er den Feed nur noch einmal in der Stunde.