Wiener Gemütlichkeiten

Sollte sich jemand über mein „Schweigen“ zum barcampvienna wundern: ich habe ein sehr gemütliches, angenehmes, spannendes Wochenende hinter mir, viele bunte Bilder und Eindrücke – nur leider keinen Laptop.

Den habe ich nämlich intelligenterweise in Lübeck vergessen, dafür alle anderen Kabel mitgenommen … Nicht daß mich das jetzt wirklich stört, aber die beiden zusätzliche Tage Montag und quasi der Freitag waren geplant als „sie sitzt in einem Kaffeehaus und schreibt so vor sich in …“

Kurzfassung: Barcamp Wien war „Sehr schän“. Bitte mehr von der Sorte. Und: Es nächste Woche in München wird der komplette Gegensatz werden.

Jetzt muß ich wieder vom Rechner weg, weil Frau „Fasten your seatbelt“ wieder zurück an ihren Rechner muß. 😉

(Dieser Text wurde aus einem alten Blogsystem importiert und kann Fehler ausweisen, sorry).

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. … das stimmt natürlich gar nicht, gerne hätte Madame Beissholz weiter tippen können 😉
    Das waren tolle Tage mit dir als Gast. Übrigens, heute ist Tag des Kaffees. Zufall oder nicht?